Scotland

Von Glens und Bens. Vom Leben und Viehandel. Von Schönheit und Einsamkeit.

Schottland war für mich eine Offenbarung. Dass die Landschaft zum Niederknien ist, habe ich vorher wohl schon geahnt. Was mich aber viel mehr von den Socken gehauen hat: In Schottland wohnen einfach die nettesten Menschen dieses Planeten. Behaupte ich jetzt einfach mal so! Ich bin bisher so mittel viel rumgekommen und fast überall waren die Menschen gastfreundlich, aber dort… Ob auf der Straße oder in den einzelnen Unterkünften habe ich ein echtes Interesse gespürt. Ich glaube, ich bin in keinem Urlaub so viel mit fremden Menschen ins Gespräch gekommen, immer auf eine sehr unverkrampfte Art und Weise, so als würde man sich schon Jahre kennen. Wenn wir (offenbar) verloren aussahen, wurden wir angesprochen, ob wir Hilfe brauchen. Das war richtig toll!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.